MULTIPLIERS fördert das Konzept des Open Schooling in Europa, eine neue Art des Lernens, die die Naturwissenschaften alltagsnah und mit aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen verknüpft vermittelt

Warum MULTIPLIERS?

Naturwissenschaften sind eine der tragenden Säulen der modernen Gesellschaft und als solche eng mit gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen wie dem Klimawandel und dem Verlust der biologischen Vielfalt verknüpft. In der Schule werden sie jedoch oft auf abstrakte Weise und ohne praktische Bezüge vermittelt. Um die Attraktivität der Naturwissenschaften zu erhöhen und sie greifbarer zu machen, werden im Rahmen des MULTIPLIERS Horizon 2020-Projekts Bildungsnetzwerke, sogenannte Open Science Communities (OSCs) eingerichtet, die die Möglichkeiten für das Naturwissenschaftslernen erweitern, indem Schulen mit Universitäten, informellen Bildungsträgern, Museen, lokalen Verbänden, der Industrie, der Zivilgesellschaft, politischen Entscheidungsträgern und den Medien in sechs europäischen Ländern zusammenarbeiten.

Zu Beginn werden OSCs in Zypern, Deutschland, Italien, Slowenien, Spanien und Schweden eingerichtet. In diesen Netzwerken werden gemeinsam naturwissenschaftliche Projekte mit realen Herausforderungen als Ausgangspunkt für Schulen entwickelt. Die Schüler*innen interagieren mit einem breiten Spektrum von Expert*innen und arbeiten gemeinsam an naturwissenschaftsbasierten Lösungen für gesellschaftliche und ökologische Probleme. Anschließend teilen die Schüler*innen ihre Ergebnisse und Erfahrungen mit ihren Familien, Freunden und der örtlichen Bevölkerung und werden auf diese Weise zu Multiplikator*innen.

Luftverschmutzung

Überlegungen zur Verbesserung der Luftqualität in Städten durch Sammlung und Analyse von Daten.

button

Biologische Vielfalt und Ökosystemleistungen

Untersuchung der verschiedenen Leistungen der Natur für die menschliche Gesundheit und das gesellschaftliche Wohlergehen.

Biologische Vielfalt und Ökosystemleistungen
Impfung

Impfung

Vertiefende Betrachtung verschiedener Impfprogramme und Diskussion ihres Nutzens und ihrer Folgen.

button
Antibiotika-Resistenz

Antibiotika-Resistenz

Lernen, wie wir besser mit antibiotikaresistenten Bakterien umgehen können.

button
Waldnutzung vs. Waldschutz

Waldnutzung vs. Waldschutz

Erkundung verschiedener wirtschaftlicher, ökologischer, kultureller und sozialer Perspektiven auf den Wald.

button
Sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen

Sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen

Beteiligung von Schulen und Gemeinden, um deren naturwissenschaftliches Verständnis von Wassermanagement und Nachhaltigkeit zu verbessern.

button

Biodiversitätsschutz und Landwirtschaft

Schutz der Artenvielfalt und Gewährleistung der Ernährungssicherheit der Menschen.

button

Projektpartner

News

Young People at the Forefront of the Fight against Antimicrobial Resistance

Young People at the Forefront of the Fight against Antimicrobial Resistance

Mai 13, 2024
By Dr. Irene Drymiotou, Researcher, Learning in Science Group – University of Cyprus The second awareness-raising campaign on Antimicrobial Resistance (AMR) concluded successfully at the Nicosia Mall of Cyprus on 7 April, 2024. The event was organized by the Learning in Science Group (LSG) of the University of Cyprus in collaboration with The Junior and …
Roll the dice! New MULTIPLIERS board game on antimicrobial resistance

Roll the dice! New MULTIPLIERS board game on antimicrobial resistance

Apr 23, 2024
By Èlia Tena, Universitat Autònoma de Barcelona As part of the MULTIPLIERS project in Barcelona, a dice game was co-created by the local Open Schooling Community (OSC) to enhance pupils‘ understanding of antimicrobial resistance. The game was designed to make the topic more accessible and engaging to 14-16 year old students, touching upon complex issues …